5 palavras em português que meu marido alemão adora | 5 Lieblingswörter aus dem Portugiesischen


🇧🇷 
Já escrevi aqui no blog a respeito da nossa língua portuguesa e 10 fatos relacionados a ela. Hoje eu quero apresentar a você 5 das palavras preferidas do maridão, que é alemão e aprendiz da nossa língua. Vamos à lista:

🇩🇪 Ich habe hier auf dem Blog bereits über die portugiesische Sprache geschrieben. Heute möchte ich 5 der portugiesischen Lieblingswörter von meinem Mann vorstellen. Er ist nämlich Deutscher und lernt fleißig meine Muttersprache. Hier die Liste:

1)
🇧🇷 cafuné: Tem coisa melhor do que ganhar um cafuné gostoso? Para explicar essa palavra aos gringos, tem-se que usar uma frase bastante comprida: É o gesto que se faz passando a mão carinhosamente na cabeça de alguém a quem se ama. O maridão, que não é bobo nem nada, adora pedir um cafuné

🇩🇪 (o) cafuné (Substantiv – mask.): Im Portugiesischen steht dieses Wort für die Geste, mit der man jemandem, den man liebt, sanft durch die Haare streicht (Quelle:  Babbel)…  Schön, oder?

 

2)
🇧🇷 jururu: Esse adjetivo não poderia faltar nessa lista! Significa melancólico, tristonho, cabisbaixo. Imagino que ela seja conhecida no Brasil inteiro (ou não?!). Conte-me se não for o caso! Bom, essa palavra o maridão conhece há muito tempo porque vez ou outra bate aquela deprê de saudade ou porque o inverno está longe de acabar (rsrs)… Daí ele me pergunta em alemão: Warum bist du heute “jururu”? (Português: Por que você está jururu hoje?)…

🇩🇪 jururu (Adjektiv): Es kann sowohl für maskuline als auch für feminine Substantive verwendet werden. Es kommt aus dem Tupi-Guarani, einer indigenen Sprache, die u.a. in Brasilien vertreten ist, und steht für niedergeschlagen, bedrückt, depri. Das benutzen wir Brasilianer umgangssprachlich sehr gern, z.B. wenn wir Heimweh haben oder wenn der Winter mal wieder viel zu lang ist.. Meiner Meinung nach hat das etwas Liebevolles und klingt weniger negativ als seine Synonyme.

 

Dia triste e cinzento de inverno em Regensburg | Ein grauer Wintertag in Regensburg


3)

🇧🇷 piriri: Tá aí outra palavra muito engraçada da nossa língua, principalmente devido à sua pronúncia. Acho que é por isso que o maridão quis que ela entrasse na lista:)

🇩🇪 piriri (Substantiv – mask.): Es steht umgangssprachlich für Durchfall. Ich habe noch nicht herausgefunden, woher dieses lustige Wort kommt. Fakt ist, dass seine Aussprache einfach nur toll ist – auch wenn es eine eher unschöne Sache bezeichnet (*lach*)…

 


4)

🇧🇷 bacana: Fazia tempo que eu não ouvia nem usava essa palavra. Por isso, o maridão não a conhecia. Isso mudou quando estivemos de férias no Brasil esse ano. Num hotel em Cabo Frio (RJ), um dos recepcionistas ficou tão encantado com o meu marido e o português dele, que não se cansava em repetir no final de cada conversa que meu marido era um cara muito bacana. A gente ri até hoje quando se lembra do tal recepcionista, porque esse adjetivo parecia ser a palavra preferida dele. E algo engraçado também é o fato de os alemães terem a tendência de pronunciar o “a” beeeem aberto, dizendo algo como ba-cÁÁÁ-na. Eles têm de aprender a pronunciar a “a” de forma mais nasal, e morro de rir ao escutar as tentativas do maridão (e dos meus alunos alemães também!).

🇩🇪 bacana (Adjektiv): Es kann auch für maskuline und feminine Substantive verwendet werden und bedeutet toll, cool. Das Wort liebt mein Mann so sehr, weil es uns an eine lustige Situation erinnert. Als wir dieses Jahr in Brasilien unterwegs waren, hat der Rezeptionist von unserem Hotel dieses Wort sehr gern und sehr häufig verwendet. Einerseits, weil er so begeistert von den Portugiesischkenntnissen meiner besseren Hälfte war; anderseits, weil er das Wort anscheinend sehr mag. Seitdem benutzen auch wir beide (also ich wieder nach ein paar Jahren der Vergessenheit) dieses Adjektiv sehr gern. Das Lustige dabei ist übrigens auch, dass wir Brasilianer das mittlere „a“ in dem Wort (ba-cA-na) sehr nasal aussprechen und nicht offen, wie es im Deutschen typisch ist. Hör dir die Audioaufnahme an und versuche, es nachzusprechen:)

 


5)

🇧🇷 sogrona: No nosso idioma, temos os sufixos diminutivos – por exemplo, -inho/inha -, presentes nas palavras Ronaldinho, casinha, Aninha e por aí vai. Mas o que mais fascina o meu marido nesse contexto são os sufixos aumentativos, como é o caso das palavras carrão, pratão, Paulão, gatona… Adoro escutá-lo chamando a minha mãe de sogrona, e ela também adora ser chamada assim:)

🇩🇪 (a) sogrona (Substantiv – fem.):  Im Portugiesischen verwenden wir sehr häufig  Verkleinerungsformen. Das häufigste Suffix dabei ist –inho/inha (wie bei Ronald-inho, der eigentlich Ronaldo heißt). Es gibt aber auch die Vergrößerungsformen: Paulo – Paulinho – Paulão (je nachdem, wie groß Paulo ist:)). Mein Mann nennt meine Mutter gern sogrona, was aus sogra (Deutsch: die Schwiegermutter) kommt. Das Suffix -ona wird beim Femininum verwendet. Sogrona hat nicht damit zu tun, dass meine Mutter groß und korpulent wäre (sie ist eher klein und zierlich), sondern steht für eine liebevolle Art und Weise, auf seine Schwiegermutter Bezug zu nehmen. Eine nette Sache, wie ich finde!

.
.

🇧🇷 Ainda tem outros exemplos que poderiam entrar nesse lista, mas vou deixar para contar outro dia. Que palavras ou expressões  da nossa língua portuguesa os alemães à sua volta (marido, mulher, namorado(a), amigos) acabaram adotando no vocabulário deles? Conte-me nos comentários!  Até a próxima!

{Se você curte o meu trabalho e o conteúdo do blog, não se esqueça de deixar o seu joinha. Dessa forma, você contribui com o crescimento do blog e motiva a essa blogueira aqui a continuar escrevendo!Obrigada}

🇩🇪 Ich könnte die Liste sicherlich weiterführen, aber ich belasse es heute bei diesen fünf Wörtern. Lernst du Portugiesisch bzw. hast mit Brasilianern zu tun? Welches ist dein Lieblingswort aus der portugiesischen Sprache? Ich freue mich auf deinen Kommentar! Alles Liebe und bis zum nächsten Mal!

{Gefallen dir die Inhalte des Blogs? Dann gib mir ein Like, so trägst dazu bei, dass mein Blog immer mehr Leute erreicht! Danke*}

Rode
—————–
Blog: www.entre-duas-culturas.de
Facebook: https://www.facebook.com/entre.duas.culturas
Instagram: @entre_duas_culturas

.

.

Fontes/Quelen:
https://de.babbel.com/de/magazine/portugiesische-lieblingswoerter
https://dict.leo.org/portugiesisch-deutsch/jururu

Veröffentlicht von Rode

Brasileira, residente na Alemanha, docente universitária e blogueira apaixonada por idiomas e viagens | Brasilianerin in Deutschland, Uni-Dozentin und Bloggerin mit einer großen Leidenschaft für Sprachen und Reisen

4 Kommentare

  1. Liebe Rode, hier ist Dir wieder ein ganz wunderbarer Artikel gelungen. Wenn ich Portugiesisch spreche, dann versuche ich viel diminutivos und aumentativos zu verwenden, um bei meinen brasilianischen Freunden nicht so „deutsch“ zu erscheinen.
    Deinen Mann wünsche ich weiterhin viel Erfolg beim lernen dieser wunderbaren Sprache.
    Viele Grüße von Armin

  2. Piripiri ist ein superscharfes Gewürz (Pimenta) in Portugal. Verursacht aber keinen Durchfall.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.